cleani – Zuverlässige Klärtechnik für wenig Geld

Impressum

cleani GmbH
Weidenberger Str. 2-4
D-95517 Seybothenreuth

Tel.: +49 (0)9275 / 6 05 66 77 88
Fax: +49 (0)9275 / 6 05 66 66


http://www.cleani.eu/

Allgemeine Geschäftsbedingungen

 

Vertretungsberechtiger:
Roland Pöhnl

Registergericht:
Amtsgericht Bayreuth
Registernummer:
HRB 5004

Umsatzsteuer - Identifikationsnummer gemäß § 27a Umsatzsteuergesetz:
DE267614233

Freistellung zum Steuerabzug
bei Bauleistungen gemäß § 48 b Abs. 1 Satz 1 des Einkommensteuergesetzes:
Länderschlüssel: 9
Finanzamtsnummer: 208
Steuernummer: 20818426690
Sicherheitsnummer: 74772794

Verantwortlich für Seiteninhalte:
Roland Pöhnl

 

Konzept, Design & Programmierung:
POLYNEO GbR
Florian Krasser & Johannes Herbig
Full-Service-Werbeagentur und Markenagentur in Bayreuth für Marketing, Event und IT
Kulmbacher Straße 40a . 95445 Bayreuth
0921 - 460 02 47-0 . hallo@polyneo.de
www.polyneo.de

 

 

Externe Links:

Die Firma cleani GmbH ist nicht für den Inhalt von Webseiten verantwortlich, die durch eine Verlinkung erreicht werden und nicht von der Firma cleani GmbH erstellt wurden. Sie ist als Inhaltsanbieter für die "eigenen Inhalte", die sie zur Nutzung und Information bereithält, nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich.

Von diesen eigenen Inhalten sind externe Linis zu unterscheiden, die auf von anderen Anbietern bereitgehaltene Inhalte verweisen. Durch den externen Link hält die Firma cleani GmbH insofern "fremde Inhalte" zur Nutzung bereit. Für diese fremden Inhalte ist sie nur dann verantwortlich, wenn sie von ihnen (d. h. auch von rechtswidrigen bzw. strafbaren Inhalten) positive Kenntnis hat und es ihm technisch möglich und zumutbar ist, deren Nutzung zu verhindern.

Bei externen Links und damit verbundenen Querverweisen handelt es sich stets um "lebende" (dynamische) Verweisungen. Die cleani GmbH hat bei der erstmaligen Verknüpfung den fremden Inhalt daraufhin überprüft, ob durch ihn eine mögliche zivilrechtliche oder strafrechtliche Verantwortlichkeit ausgelöst wird. Sie ist nach dem Gesetz nicht dazu verpflichtet, die Inhalte, auf die sie in ihrem eigenen Angebot verweist, ständig auf Veränderungen zu überprüfen, die eine Verantwortlichkeit neu begründen könnten. Erst wenn sie feststellt oder von Dritten darauf hingewiesen wird, dass ein konkretes Angebot, zu dem sie einen externen Link bereitgestellt hat, eine zivil- oder strafrechtliche Verantwortlichkeit auslöst, wird sie den Verweis auf dieses Angebot aufheben, soweit dies technisch möglich und zumutbar ist.